Einsatz

Neben der Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern gehört die Ausbildung von Schwimmern zu Rettungsschwimmern mit zu den Hauptaufgaben der DLRG Engen.

Jeder Schwimmer sollte im Notfall - sowohl sich selbst als auch anderen Schwimmern - helfen können.

Wir bieten regelmäßig Ausbildungslehrgänge zum Rettungsschwimmer in den Stufen Bronze (ab 12 J.), Silber (ab 15 J.) und Gold (ab 16 J.) an.

Diese Kurse werden als Kompaktkurs angeboten und beinhalten neben der Schwimmausbildung auch einen theoretischen und praktischen Block. Die Schwimmausbildung beinhaltet unter anderem Übungen wie z. B. das Kleiderschwimmen, das Streckentauchen oder auch das Schleppen eines erschöpften Schwimmers. Im Theorieblock lernen Sie die möglichen Gefahren rund ums Thema Wasser sowie die Selbst- & Fremdrettung kennen. Außerdem beinhaltet der theorie- und praxisbezogene Ausbildungsteil einen Erste-Hilfe Kurs sowie einige Rechtsgrundlagen, die ein Rettungsschwimmer ebenfalls kennen sollte.

Die Ausbildung besteht somit aus den jeweiligen Übungseinheiten sowie einer anschließenden Erfolgskontrolle.

Einem ausgebildeten Rettungsschwimmer stehen eine Menge Weiterbildungen im Bereich Sanitäts-, Wasserrettungsdienst und Katastrophenschutz zur Verfügung. Dabei greifen einzelne Ausbildungen ineinander bzw. bedingen einander.

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung zum Rettungsschwimmer und möchten sich im Anschluss weiterbilden? - Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie!